Bei einer Panikattacke reagiert der Körper unkontrollierbar mit körperliche Symptome wie Herzrasen, Schwitzen, Schwächegefühl oder Anspannung, Zittern und Schwindel. In den meisten Fällen geht es so weit, dass sich eine Todesangst entwickelt, betroffene haben das Gefühl keine Luft zu bekommen, Ohnmächtig zu werden, einen Herzinfarkt zu erleiden oder sogar zu sterben.

Für die Betroffenen oftmals das schlimmste daran ist, dass die Panikattacken ohne Vorankündigung, plötzlich und überall auftreten können. Die Angst davor, wieder eine Panik zu erleiden sorgt dafür, dass das Sozialverhalten mehr und mehr eingeschränkt wird. Ein Reise, ein Konzertbesuch, eine Busfahrt, ein Geburtstagsfest oder auch schon ein Familienessen oder das alltägliche einkaufen kann zur Mutprobe werden.

Die Panik entstehet in unserem Unterbewusstsein, das heisst: wir haben oft keine Kontrolle darüber, wann, wie stark und wie lange die Panik auftritt und andauert. Eine Angst ist oft nicht greifbar, nicht steuerbar und somit hilft es in den meisten Fällen auch nicht, einfach darüber zu sprechen. Die Hypnose setzt genau da an, wo Ängste und Panik entstehen, im Unterbewusstsein.

Der Bereich Ängste, Phobien und Panikattacken gehört klar zu meinem Spezialgebiet, ich durfte schon viele Klienten und Klientinnen in ein angstfreies Leben begleiten. Gerne unterstütze ich auch Sie auf Ihrem Weg.

Zertifiziert

medizinische-hypnose-logo_160verhaltenstherapieemdr_160

Erfahrungen von Hypnose 4 life Klienten

Männlich, 22

Selbsthypnose-Seminar / Prüfungsvorbereitung

"Ich war auf der Suche nach einer Möglichkeit für ein Selbsthypnosekurs als Geschenk für meine Freundin und mich. Also rief ich bei Sandra Fröhli an und war sofort über das positive Engagement überrascht. Sie hat sich sehr bemüht, uns diesen Wunsch zu ermöglichen und wir durften ein super spannendes und lehrreiches Selbsthypnoseseminar, zugeschnitten auf unsere Bedürfnisse erleben. Auch meine Freundin war total begeistert und freut sich sehr über die neuen Möglichkeiten dank der Hilfe von Sandra. Ebenfalls war ich alleine kurz vorher ziemlich spontan noch bei Sandra für eine Hypnosesitzung gegen die Prüfungsangst. Auch da hat mir Sandra sehr geholfen, sodass ich die Semesterprüfungen ohne Übelkeit und Panikattacken absolvieren und bestehen konnte. Liebe Sandra, danke vielmals für dein super Engagement, deine liebevolle Art und Weise und all die Hilfe, welche uns beiden viel bedeutet!"
Männlich, 34

Herzkohärenz-Training

"Durch den hohen beruflichen Stress als Unternehmer, litt ich jahrelang immer wieder an Panikattacken. Seit circa einem Jahr wurde es jedoch immer schlimmer. Ein Bekannter hat mich dann auf die Idee gebracht, es mal mit Herzkohärenztraining auszuprobieren. Durch das Internet kam ich auf Hypnose 4 life. Frau Meyer war mir von Anfang an sehr sympathisch und durch die guten Erklärungen von ihr, habe ich das System sofort begriffen. Nach dem sechswöchigen Training habe ich den Stress und die Panikattacken im Griff. Dank den Atemübungen habe ich das Gefühl meinen Körper wieder unter Kontrolle zu haben. Dafür danke ich ihnen und dem Kohärenztraining."
Weiblich, 35

Ängste und Panikattacken

"Diese ständige Angst einen Fehler zu machen, diese ständige Angst jemand könnte schlecht über mich denken, diese ständige Angst regierte mein ganzes Leben! Es wurde so schlimm, dass ich kaum noch aus dem Haus ging! Ganz „normal“ im Restaurant essen, der „normale“ Wocheneinkauf, ein „normaler“ Besuch bei Freunden oder ein ganz „normaler“ Ausflug wurde für mich zu einer riesen Herausforderung und war schier unmöglich! Ich zog mich immer mehr zurück… Bis ich mir Hilfe von Frau Fröhli holte! Heute nach nur 4 Monaten, darf ich mich wieder gut fühlen! Dank der professionellen und vor allem liebevollen Art von Frau Fröhli darf ich wieder ein ganz „normales“ Leben führen und es einfach nur geniessen!! Wie sehr ich es vermisst habe, wie schön es ist wieder mich selbst sein zu dürfen!!! Tausend dank Frau Fröhli!!"
Weiblich, 40

Angst vor geschlossenen Räumen und Fortbewegungsmitteln

"Nach 18 Jahren "innerlich eingesperrt" endlich frei...Herzlichsten Dank!"
Weiblich, 23

Ängste / Panikattacken

Zwischenbericht aus den ersten Ferien nach unserer Therapie: "Wir sind heute angekommen. Die Fahrt gestern und heute ging gut. Gestern hatten wir überhaupt keinen Stau, heute ca. eine halbe Stunde. Ich habe alles ohne Panikattacke geschafft. Ich bin riesig stolz auf mich. Es ist wunder- wunderschön! Es hat sich 1000x gelohnt zu kämpfen! Diese innere Ruhe, Zufriedenheit und Freude ist unbeschreiblich. Und ich bin erst 5 Stunden hier. 🙂 Viiiiiielen vielen lieben Dank für deine ermutigenden Worte und dass du mich nicht hast aufgeben lassen!!! Ohne deine Hilfe wäre ich jetzt nicht hier wo ich bin! Ich geniesse den Moment und versuch mich nicht zu ärgern, falls nicht alle Ferientage so sind wie jetzt 🙂 Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche. Sonnige Grüsse und nochmals vielen Dank."
Weiblich, 24

Ängste / Klaustrophobie

Seit 2016 konnte ich auf Grund schlechter Erlebnisse nicht mehr Auto, Bus, Zug und Schiff fahren, geschweige dann Fliegen. Auch hatte ich eine Art Platzangst, welche mich verhinderte unbeschwert durchs Leben zu gehen. Nach vielen Versuchen mit anderen Therapien bin ich dann im März 2018 zu Sandra gegangen. Ich konnte bis dato zwar wieder gut Auto (mit)fahren, die anderen Verkehrsmittel waren jedoch für Langstrecken noch ausgeschlossen. Bei den Gesprächen mit Sandra fühlte ich mich verstanden und danach jeweils stärker und verändert. Nach nur zwei Sitzungen, hatte ich das Gefühl, dass ich es nun endlich schaffen kann. Ich habe mich zuerst an Bus, Zug und Schifffahren geübt. Dann noch etwas Mut und Unterstützung vom Partner und ich bin im August 2018 tatsächlich wieder in einen Flieger eingestiegen. Zwar war mir dabei noch nicht ganz wohl, aber mit den Tricks von Sandra habe ich es geschafft! Ein paar weitere Flüge zur Übung und es wird bestimmt wieder Problemlos klappen wie früher. Auch habe ich die Platzangst so gut wie ganz unter kontrolle. Ich kann wieder viel unternehmen ohne ständig von der Angst blockiert zu werden. Ich bin ihr unglaublich dankbar dafür und kann ihre Hypnosetherapie nur empfehlen."
Weiblich, 32

Stress / Zielfindung

"Endlich habe ich Zeit mich einmal zu melden. Mir geht es sehr gut! Ich habe mit der Arbeit gut gestartet, ich kann den üblichen Alltagsstress besser annehmen und ich plane plötzlich wieder Reisen. 😊 Das fühlt sich toll an!! Danke!! Danke für deine riesen Hilfe!!! Es hat mir echt sooo viel gebracht!!! Danke dafür!!!""
Weiblich, 58

Zwänge / Ängste / Depressionen

"Die Hypnose hat mir wohlgetan. Darüber freue ich mich sehr. Die Bilder habe ich mitgenommen, und sie tauchen immer wieder einmal noch auf. Ich möchte sie gar nicht näher ansprechen, sondern es so belassen. Es hat mir innere Entspannung und Freude wieder mehr spürbar gemacht. Das ist prima. Dadurch fühle ich mich wieder leichter. "
Weiblich, 49

Ängste / Hypochondrie

"Nach einigen Schicksalsschlägen vor ein paar Jahren, habe ich eine latente vorhandene Angst vor Krankheit entwickelt, welche mich manchmal morgens aus dem Schlaf riss und mich oft den ganzen Tag über begleitete. Obwohl ich schon einiges probiert hatte, bin ich dieses Gefühl nie ganz losgeworden. Als letzte Möglichkeit wollte ich nun die Hypnosetherapie bei Sandra ausprobieren. Bei Sandra habe ich mich gleich von Anfang an sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt. Die erste Sitzung war eine spannende und intensive Erfahrung. Nach ca. 1 Woche fiel mir auf, dass ich seit der Hypnose nur einmal morgens mit diesen Ängsten erwacht bin. Inzwischen habe ich meine Behandlung bei Sandra abgeschlossen und ich kann es kaum glauben, aber diese “Morgenängste” sind wie weggeblasen! Ich fühle mich wieder wie früher und auch mein Umfeld merkt es, obwohl die wenigsten wissen, dass ich zur Hypnose war. In Zukunft werde ich mich direkt von Sandra behandeln lassen, wenn wieder mal was sein sollte, und mir die Umwege sparen. Vielen vielen Dank Sandra für deine Hilfe und deine kompetente, einfühlsame und verständnisvolle Art Danke!"
Weiblich, 29

Ängste / Panikattacken

"Seit unserer letzten Sitzung hat sich mein «Zustand» sehr verbessert. Ich habe seltener Angstgefühle oder ein Unwohlsein und ich habe das Gefühl, dass es auch immer besser wird. Die letzte Sitzung möchte ich auf jeden Fall wieder einmal wiederholen, ich hatte richtig das Gefühl, dass das Unterbewusstsein Last abwerfen konnte."
Weiblich, 28

Panikattacken / Sozialphobie / Emetophobie (Angst vor dem Erbrechen)

"Die Therapie war ein voller Erfolg! Der erste Test war vor einem Monat, als wir zum Polterwochenende nach Bern gefahren sind. Das ganze Wochenende verlief super entspannt und angenehm. Vor 2 Wochen konnte ich dann das erste Mal entspannt in die Ferien fliegen. Ich hatte weder Herzrasen, noch war mir schlecht. Der Gedanke und das Gefühl, dass nichts passiert, hat mir sehr geholfen. Ein paar Tage vor dem Abflug hatte ich leider eine kleine Lebensmittelvergiftung, was mir auch nochmals gezeigt hat, dass Erbrechen nicht der Weltuntergang bedeutet. Ich danke dir viel viel Mals für deine tolle Arbeit und ich werde dich überall weiterempfehlen."
Weiblich, 50

Ängste / Kinetose (Reisekrankheit)

"Mein Verreisen am Wochenende hat ganz gut funktioniert, ich war ziemlich gelassen. Ich hab nach der Hypnose Nachts so tief geschlafen, wie schon lange nicht mehr."
Weiblich, 49

Kinetose (Reisekrankheit) / Emetophobie (Angst vor dem Erbrechen)

"Die Hypnose hat mir sehr gut gefallen. Ich war in den Tagen vor dem Urlaub nicht aufgeregt und konnte die Nacht zuvor gut schlafen. Am morgen war mir leider doch wieder übel, aber ich hab mich mit den Übungen ganz gut abgelenkt und die lange Zugfahrt, das Warten und den langen Flug gut gemeistert. Auch beim Thema “Erbrechen”, konnte ich ruhiger bleiben. Nochmal vielen Dank für Ihre tolle Unterstützung. Vielleicht komme ich irgendwann wieder zur Hypnose, weil diese so entspannend war und ich mich bei Ihnen sehr wohl gefühlt habe."
Männlich, 20

Ängste / Steigerung des Selbstbewusstsein

"Ich bin sit dere hypnose so ultra glücklich und han eifach so mal en Lachflash. Ich merks jetzt scho mega das es mir besser gaht! danke"