Der Begriff Nervosität bezeichnet einen inneren Zustand der Unruhe, in dem die natürliche Gelassenheit verringert oder völlig verloren gegangen ist. In den meisten Fällen ist diese nervöse Verfassung eines Menschen zusätzlich gekennzeichnet durch:

  • zitternde Hände
  • Schweissausbrüche
  • Herzrasen
  • Augenzucken
  • Unsicherheit
  • Ängste
  • Konzentrationsschwäche

Die Ursachen für eine Nervosität oder Unruhe sind häufig Situationen, die mit Anspannung, Angst oder Stress einhergehen: Bei Prüfungen, wichtigen Meetings, Vorträgen, Vorstellungsgesprächen oder andere schwierige Situationen. Eine weitere Möglichkeit für eine innere Unruhe kann Schlafmangel oder ständiger Lärm sein.

Mit Hilfe der hypnotischen Tiefenentspannung können wir das Nervensystem wieder harmonisieren, während wir mit analytischen Verfahren auch den Auslöser für die innere Unruhe oder Nervosität finden und Auflösen können. Sogar sehr prominente Klienten aus Schauspielerei, Musik und Politik greifen regelmässig auf die Hypnose zurück, um ihre Nervosität vor unterschiedlichsten öffentlichen Auftritten abzustellen. Nutzen auch Sie die Möglichkeiten des Unterbewusstseins, viele Klienten verspüren schon nach der ersten Hypnosebehandlung eine bemerkenswerte Verbesserung.

3 Übungen wie Sie in kurzer Zeit ruhiger werden:

Kohärentes-Atmen

Legen Sie die Hand auf Ihren Bauch und atmen Sie 5 Sekunden lang ein und 5 Sekunden lang wieder aus. Spüren Sie, wie sich beim Einatmen der Bauch, sowie der gesamte Oberkörper hebt. Beim Ausatmen, atmen Sie so, als würden Sie eine Kerze auspusten. Nehmen Sie jeden Atemzug bewusst wahr, während Sie sich vorstellen, Sie würden durch die Region Ihres Herzens atmen. So weiter atmen bis die Entspannung gut spürbar ist, jedoch nicht länger als 10 Minuten am Stück

Formel-1-Reflex

In Stresssituationen ziehen wir die Schultern hoch und den Kopf ein – ein Reflex aus der Steinzeit, wenn Gefahr drohte. War diese vorüber, liess man erleichtert die Schultern fallen und atmete mit einem Seufzer der Erleichterung aus. Und genau dieses “Schultern fallen lassen und tief ausatmen” nutzen auch heute noch die Formel 1 Fahrer. Denn im Rennauto hat man wenig Platz und oft auch wenig Zeit für Entspannungs-Übungen. Auch Sie können den Formel-1-Reflex in Stresssituationen hervorragend nutzen:

  1. Atmen Sie tief in den Bauch ein und heben dabei die Schultern an.
  2. Atmen Sie lange und intensiv aus, während Sie die Schultern ganz locker fallen lassen und den Nacken entspannen.

Achtsamkeit

Achtsamkeit heisst, jeden Moment bewusst wahrzunehmen, ohne ihn zu bewerten. Und so einfach funktioniert das: Nehmen Sie für einen kurzen Augenblick einfach wahr, was in diesem Moment passiert: Was spüren Sie? Hören Sie? Sehen Sie? Vielleicht auch, was riechen Sie? Nehmen Sie wahr, wie Sie da sitzen, stehen, oder gehen. Spüren Sie die Füsse am Boden, Ihre Atmung, die Geräusche um sich herum. Wenn Sie anspannt sind, nehmen Sie es einfach wertfrei wahr ohne verändern zu wollen. Sind Sie einfach achtsam, ohne Gedanken daran was noch kommen wird, oder vorher war. Sie werden spüren, wie die Achtsamkeit sofort Ruhe in Ihr Inneres bringt und das wird Ihnen von mal zu mal besser gelingen.

Zertifiziert

medizinische-hypnose-logo_160verhaltenstherapie

Erfahrungen von Hypnose 4 life Klienten

Männlich, 22

Selbsthypnose-Seminar / Prüfungsvorbereitung

"Ich war auf der Suche nach einer Möglichkeit für ein Selbsthypnosekurs als Geschenk für meine Freundin und mich. Also rief ich bei Sandra Fröhli an und war sofort über das positive Engagement überrascht. Sie hat sich sehr bemüht, uns diesen Wunsch zu ermöglichen und wir durften ein super spannendes und lehrreiches Selbsthypnoseseminar, zugeschnitten auf unsere Bedürfnisse erleben. Auch meine Freundin war total begeistert und freut sich sehr über die neuen Möglichkeiten dank der Hilfe von Sandra. Ebenfalls war ich alleine kurz vorher ziemlich spontan noch bei Sandra für eine Hypnosesitzung gegen die Prüfungsangst. Auch da hat mir Sandra sehr geholfen, sodass ich die Semesterprüfungen ohne Übelkeit und Panikattacken absolvieren und bestehen konnte. Liebe Sandra, danke vielmals für dein super Engagement, deine liebevolle Art und Weise und all die Hilfe, welche uns beiden viel bedeutet!"
Männlich, 44

Zwangsgedanken

"Bevor ich mich zu dieser Threpieform entschieden habe war ich schon ein wenig hin und hergerissen. Ich dachte man sei vollkommen weg und bekommt nichts mit über. Ich wurde sehr gut empfangen und aufgeklärt und es war voll locker. Die Sitzungen waren entspannt mit trotzdem aktiven mitmachen gestaltet. Man kommt so in ein Modus der vertiefung und muss sich sehr konzentrieren auf die Fragen und Anliegen. Ich habe das Gefühl mir geht es jetzt besser wie vorher."
Weiblich, 65

Ängste beim Klavierspielen

"Seit fünf Jahren spiele ich Klavier, doch in jeder Übungsstunde zitterten meine Hände, obwohl ich eine sehr liebe und verständnisvolle Lehrerin habe. Ich hatte Angst und wusste nicht wo die Angst her kam. Ich wollte es mit einer Hypnose ausprobieren. Behutsam wurde ich zu meinen Ängsten geführt und es stellte sich heraus, dass der Kern der Problematik in der Vergangenheit lag. Dank der Hilfe von Sandra Meyer konnte ich die Ängste abbauen und die Blockaden auflösen. Schon in der ersten Klavierstunde nach der Behandlung, war das Zittern verschwunden und auch andere Ängste waren wie weggeblasen. Ich war sehr Positiv überrascht von der Hypnose Arbeit und kann sie jedem weiter Empfehlen."
Weiblich, 25

Ängste und Vergangenheit loslassen

"Ich bin zu Sandra, da ich mit vielem zu kämpfen hatte. Wie z.B. die Angst vor Leuten und mit ihnen zu sprechen oder dass ich im inneren Kampf mit mir war. Auch in der Vergangenheit ist vieles passiert, dass mich nicht losgelassen hat. Nach der Hypnose hatte ich vom einen auf den anderen Tag überhaupt keine Problem mehr zu den Schwiegerelter zu gehen, da ich die Angst nicht mehr gespürt habe. I fühlte mich, als wäre eine Last von mir gefallen. Ich merke bis Heute, dass ich viel besser abschalten kann was meine Vergangenheit anbelangt! Und auch während der Hypnose habe ich mich sehr sicher und wohl gefühlt. <3 Danke viel mal Sandra! <3"
Weiblich, 21

Appetitlosigkeit / Übelkeit und Erbrechen

"Seit Jahren hatte ich immer wieder das Problem mit der Appetitlosigkeit und Übelkeit bei Ereignissen, die mit der Nervosität zusammen hingen. Die Hypnose hat mir sehr geholfen, diese Beschwerden loszuwerden. In der Praxis habe ich mich sehr wohlgefühlt - eine totale Wohlfühloase. 🙂 Auf alle Fälle empfehle ich solch eine Theraphie und bin davon überzeugt, dass es bei vielen Beschwerden die Lösung sein wird. Bei Bedarf werde ich mich ganz klar wieder mit Sandra in Verbindung setzten."
Männlich, 46

Angst vor Menschen zu sprechen

"Ich habe die Erfahrung mit Hypnose4life gemacht, seit der Behandlung sind Monate vergangen aber nun bin ich frei und die Ängste sind verschwunden. Sandra hat mit ihrer Stimme mich durch die Hypnose geführt und ich war einfach weg und es war sehr schön. Ich kann Hypnose4life jedem empfehlen die irgendwie Ängste haben, bei mir hat es geholfen. Danke Sandra."
Männlich, 29

Prüfungsangst

"Vor der Hypnose hatte ich extreme Prüfungsangst. Ich hatte bereits die erste eidgenössische Prüfung nicht bestanden und hatte mich nur zögerlich zu einem 2. Versuch angemeldet. Bereits Monate vor einem weiteren Versuch bekam ich Schweissausbrüche und mir wurde übel beim Gedanken an die Prüfung. Die Hypnose half mir die Angst zu überwinden. Ich konnte ruhig und mit absolut positiven Gedanke an die Prüfung. Das negative Gefühl konnte ich in positive Energie umwandeln und somit eine erfolgreiche Prüfung ablegen. Herzlichen Dank an Sandra für Ihre Hilfe."
Männlich, 37

Herzkohärenz-Training

"Die Übungen und die Tools sind eine grosse Bereicherung in meinem Leben. Durch den Besuch des Kurses wurde ich enorm gestärkt. Vielen Dank Sandra"
Weiblich, 34

Flugangst

"Seit Jahren leide ich unter Flugangst und dies wurde mit der Zeit immer schlimmer. Da ich gerne in die Ferien gehe, beschloss ich Hilfe bei Frau Fröhli zu holen. Sie hat mich und die Problematik sehr gut verstanden. Ich habe mich während den Sitzungen immer sehr wohlgefühlt. Nach 3 Sitzungen habe ich einen Langstreckenflug absolviert. Der Flug verlief ohne grössere Probleme. Mit den Tipps und Tricks von Frau Fröhli konnte ich eine leicht aufkommende Unsicherheit wieder selbst kontrollieren. Die Kontrolle über mich zu haben gab mir Sicherheit."
Weiblich, 23

Ängste / Panikattacken

Zwischenbericht aus den ersten Ferien nach unserer Therapie: "Wir sind heute angekommen. Die Fahrt gestern und heute ging gut. Gestern hatten wir überhaupt keinen Stau, heute ca. eine halbe Stunde. Ich habe alles ohne Panikattacke geschafft. Ich bin riesig stolz auf mich. Es ist wunder- wunderschön! Es hat sich 1000x gelohnt zu kämpfen! Diese innere Ruhe, Zufriedenheit und Freude ist unbeschreiblich. Und ich bin erst 5 Stunden hier. 🙂 Viiiiiielen vielen lieben Dank für deine ermutigenden Worte und dass du mich nicht hast aufgeben lassen!!! Ohne deine Hilfe wäre ich jetzt nicht hier wo ich bin! Ich geniesse den Moment und versuch mich nicht zu ärgern, falls nicht alle Ferientage so sind wie jetzt 🙂 Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche. Sonnige Grüsse und nochmals vielen Dank."
Weiblich, 24

Ängste / Klaustrophobie

Seit 2016 konnte ich auf Grund schlechter Erlebnisse nicht mehr Auto, Bus, Zug und Schiff fahren, geschweige dann Fliegen. Auch hatte ich eine Art Platzangst, welche mich verhinderte unbeschwert durchs Leben zu gehen. Nach vielen Versuchen mit anderen Therapien bin ich dann im März 2018 zu Sandra gegangen. Ich konnte bis dato zwar wieder gut Auto (mit)fahren, die anderen Verkehrsmittel waren jedoch für Langstrecken noch ausgeschlossen. Bei den Gesprächen mit Sandra fühlte ich mich verstanden und danach jeweils stärker und verändert. Nach nur zwei Sitzungen, hatte ich das Gefühl, dass ich es nun endlich schaffen kann. Ich habe mich zuerst an Bus, Zug und Schifffahren geübt. Dann noch etwas Mut und Unterstützung vom Partner und ich bin im August 2018 tatsächlich wieder in einen Flieger eingestiegen. Zwar war mir dabei noch nicht ganz wohl, aber mit den Tricks von Sandra habe ich es geschafft! Ein paar weitere Flüge zur Übung und es wird bestimmt wieder Problemlos klappen wie früher. Auch habe ich die Platzangst so gut wie ganz unter kontrolle. Ich kann wieder viel unternehmen ohne ständig von der Angst blockiert zu werden. Ich bin ihr unglaublich dankbar dafür und kann ihre Hypnosetherapie nur empfehlen."